Sobald wichtige oder interessante Termine oder Veranstaltungen für die Vereinsmitglieder vorliegen, werden diese hier veröffentlicht.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

Am Montag, den 27. März 2017 findet um 20.00 Uhr im Gasthaus zum kalten Tal in Osterzell die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins Schwimmbad Osterzell e.V. statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Verlesung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
4. Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden
5. Rechenschaftsbericht der Schatzmeisterin
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Vorstandes
8. Ausblick auf die Tätigkeiten 2017
9. Verschiedenes, Anträge

Die Vorstandschaft würde sich über viele Anwesende bei der Mitgliederversammlung freuen. Die Mitgliederversammlung eines Vereins dient für die Mitglieder als Informationsmöglichkeit, bzw.  Lob, Kritik oder Wünsche zu äußern. Für die Vorstandschaft spiegelt ein zahlreiches Erscheinen der Mitglieder ein Interesse an der Arbeit des Vereins und des Vorstands wieder. Im Namen der gesamten Vorstandschaft -  Bernhard Bucka

Vorankündigungen

Mitgliederversammlung 2016

am Mittwoch den 13.4.2016 findet um 20.00 Uhr im Gasthaus zum kalten Tal die diesjährige Mitgliederversammlung statt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den Vorsitzenden

2. Verlesung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung

3. Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden

4. Rechenschaftsbericht der Schatzmeisterin

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung des Vorstandes

7. Bestimmung des Wahlausschusses

8. Wahl des Vorstandes

a) Vorsitzende (r)

b) stellv. Vorsitzende (r)

c) Schatzmeister (in)

d) Schriftführer (in)

e) bis zu vier Beisitzer (in)

9. Wahl der Kassenprüfer

10. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

Kucheverkauf im Buron-Center am 14.November 2015

Wir Danken dem Filialleiter Herrn Hundt vom V-Markt Kaufbeuren, der uns wieder diese tolle Möglichkeit ermöglicht hat!

Einweihungsfeier des Naturbads

Liebe Mitglieder und Freunde des Fördervereins Schwimmbad Osterzell,

wir freuen uns nach intensiven und erfolgreichen Umbauarbeiten das neue Naturbad Osterzell offiziell zu eröffnen. Hierzu laden wir alle am 23.08.2015 zur Einweihungsfeier am Schwimmbad (Waldhausstr.5, 87662 Osterzell) recht herzlich ein. Ab 11:30 Uhr erfolgt die Segnung mit offizieller Eröffnung und Mittagstisch mit Speisen vom Grill. Anschließend folgt ein bunter Familiennachmittag mit Kaffee und Kuchen. Es gibt an dem Tag die Gelegenheit Informationen zum Umbau und über die Funktionsweise des Naturbads erläutert zu bekommen. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Proberaum über dem angrenzenden Kindergarten statt.

Wir würden uns freuen, viele Mitglieder unseres Vereins und Freunde des neuen Naturbads Osterzell bei dieser kleinen Feier zu begrüßen.

Für Rückfragen steht die Vorstandschaft gerne zur Verfügung und bedankt sich nochmals recht herzlich für die zahlreiche Unterstützung. Falls jemand an dem Tag noch mithelfen will (z.B. bei Verkauf, am Spülmobil, Auf- bzw. Abbau, etc.), kann er sich gerne bei der Vorstandschaft melden (am besten bei Resi 08345-716 oder bei mir per mail).

Mit freundlichen Grüßen
Im Namen der Vorstandschaft

Bernhard Bucka
Vorsitzender

Förderverein Schwimmbad Osterzell e.V.
Grottensteige 1
87662 Osterzell

Mitgliederversammlung 2015

Förderverein Schwimmbad Osterzell e.V.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Mittwoch, den 18. März 2015 findet um 20.00 Uhr im Gasthaus zum kalten Tal in Osterzell die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins Schwimmbad Osterzell e.V. statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Verlesung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
4. Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden
5. Rechenschaftsbericht der Schatzmeisterin
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Vorstandes
8.Aktueller Stand der Umbauarbeiten in ein Naturbad
9. Geplante Tätigkeiten 2015
10. Verschiedenes, Anträge

Da es bei dieser Versammlung auch um die abschließenden Umbauarbeiten bis zur Eröffnung des Naturbades im Sommer 2015 geht, bitten wir um zahlreiches Erscheinen.
Die Vorstandschaft

Gerätehütte wurde aufgestellt

Während der Winterpause waren unsere Helfer auch fleißig! Im "stillen" wurden die einzelnen Teile passgenau vorbereitet. Vielen Dank an Stefan Löcherer, der uns den Lagerplatz und die Montagehalle dazu zur Verfügung stellte! Als es dann wettertechnisch möglich war, wurde die Hütte auf das vorbereitet Betonfundament an einem Samstag montiert. Manch einer wunderte sich am Montag, wo denn die Hütte so schnell auf einmal gekommen ist ...

Vielen Dank an den Helfern:

Aufbau/Vorbereitung: Konrad Gilg / Helmut Guggenmos

Aufstellen am 21.2.2015 : Helmut Guggenmos, Konrad Gilg, Dominik Gilg, Benni Gilg, Jürgen Eberle, Matthias Lang, Björn Garbotz, Jakob Settele, Rainer Tümmler, Armin Schmid

Weitere Bilder in der Bildergalerie.

Umbau hat begonnen

Kurz nach dem Ende der Badesaison hat am Samstag den 6.9.2014 der Umbau mit der Sanierung der Betonbecken begonnen. Fleißige Helfer haben mit dem Abtragen der alten Betonplatten und des maroden Beckenkopfes begonnen.

Vielen Dank an alle Helfer - ihr macht eine Superarbeit!!! Ohne eure stets motivierte und fachmännische Hilfe wäre dies alles nicht möglich.

Weitere Bilder in der Bildergalerie.

Unser Planer Dipl.-Ing. Griebel vor Ort in Osterzell

Am 15.August, Mariä Himmelfahrt hat uns Herr Griebel vor Ort in Osterzell besucht. Er machte sich zusammen mit unserem Bürgermeister und einigen Vereinsmitgliedern ein genaues Bild vor Ort um danach die Ausführungsplanung zum Umbau ins Naturbad zu beenden. Anschließen saßen wir in netter Runde mit seiner Familie noch bei Kaffee und Kuchen im Gasthaus zum kalten Tal.

Schwimmkurse in Osterzell

Unser Vorstandsmitglied Eva Eberle hat als Lehrerin die Befähigung Schwimmkurse abzuhalten und hat dies dankenswerter Weise diese Saison im Osterzeller Freibad organisiert und durchgeführt. Leider hat das Wetter nicht so viele Kurseinheiten zugelassen wie wir uns das gewünscht haben.

Liebe Eva - vielen Dank!!!

Mehr Bilder sind in der Bildergalerie.

Schach, Dame, Mensch ärgere dich nicht und Mühle

Dank unserer Sabine Knoll-Ehlich können wir nun diese beliebten Brettspiele auch am Schwimmbadareal spielen. Dies war eine tolle Idee von Sabine und wir loben diese Eigeninitiative!

Drei neue Bänke

Unsere motivierten Helfen (Löcherer Andy, Settele Jakob, Ried Andreas und Prestele Jakob ) haben zusätzlich drei Bänke für den Spielplatz und das Schwimmbad aufgestellt. Die Beton- bzw. Granitfüße wurden fachmännisch einbetoniert und darauf Holz (Spende von der Firma Röger) aufgeschraubt.

Weitere Bilder befinden sich in der Bildergalerie.

Weitere neue Tischtennisplatte aufgestellt

Wir haben großzügig eine neue wetterfeste Tischtennisplatte von der Firma Sponeta gespendet bekommen. Zusätzlich zur kostenlosen Lieferung haben wir auch einige weitere Schläger und Tischtennisbälle bekommen! Vielen Dank an die Firma Sponeta für diese großartige Spende. Der Neupreis solch einer hochwertigen Platte liegt bei ca. 700 Euro!

Vielen Dank unseren jungen Helfern (Löcherer Andy, Settele Jakob, Ried Andreas und Prestele Jakob ), welche die Platte fachgerecht montiert und auf Betonplatten gestellt haben!

Ausführungsplanung beauftragt

Nach der positiven Stellungsnahme des LGL wurde nun die Ausführungsplanung zum Umbau in ein Naturbad bei Dipl.-Ing. Griebel beauftragt. Die Kosten hierfür übernimmt die Gemeinde. D.h. mit dieser Planung können nun deatillierte Angebote eingeholt werden, Firmen beauftragt und Presivergleiche für benötigte Materialien getätigt werden. Wir sind mit unserer Planung noch voll im Zeitplan und wollen mit dem Umbau sofort nach der Badesaison beginnen.

Benefizveranstaltung war ein Riesenerfolg

Vielen Dank allen Besuchern!!!

Weitere Infos in unserem Newsletter vom Juni 2014.

Horst Seehofer für das Schwimmbad Osterzell (Parodie Wolfgang Krebs)

Wir haben ein Auto geerbt

Wir haben als Förderverein geerbt. Am 19.Januar 2014 verstarb Bernhard Kindig. Er war zwar kein offizielles Mitglied unseres Fördervereins, aber wie sich zeigt war er Mitglied im Herzen. Durch seine schwere Krankheit wollte er wohl nicht mehr Mitglied werden, hat uns aber jetzt gezeigt, wie sehr ihm das Schwimmbad Osterzell am Herzen lag.

Er hat uns seinen geliebten Audi A8 (Baujahr 1996, 98.000 km) vererbt. Wir sind über diese Geste sehr dankbar und werden Bernhard Kindig auch posthum dafür würdigen.

Auch wenn leider ein sehr trauriger und schmerzhafter Umstand vorausging sind wir über diese Geste unglaublich dankbar und sehen uns noch mehr verpflichtet das Bad für die nächste Generation zu erhalten.

Das Auto von Bernhard Kindig konnte am 29.04.2014 für 3.300 Euro in München verkauft werden. Vielen Dank an die Müller KFZ GmbH welche uns die "roten Nummernschilder" für den Übergabetage überlassen hat.

Am 1.Mai 2014 fand in Osterzell um 10.15 Uhr ein Familiengottesdienst für Bernhard Kindig statt. Vielen lieben Dank für das Organisieren an Eva Eberle und allen Mitwirkenden:
Chor: Kinder-und Jugendchor Frankenhofen-Osterzell unter der Leitung von Michaela Poppler
Instrumentalisten: Michaela und Theresa Brey, Rebecka Miller, Christine Strell, Eva Eberle
Organistin: Marianne Lieb

Vielen Dank für die schöne Schale, welche uns Blumen Strasser aus Landsberg gespendet hat.

Tischtennisplatte für Spielplatz

Der Spielplatz Osterzell hat eine Tischtennisplatte. Die Betontischtennisplatte konnten wir günstig erwerben und Dank einer großen Anzahl freiwilliger Helfer wurde diese aus Neumarkt-Sankt Veit abgeholt und auf dem Schwimmbadspielplatz aufgestellt.

Vorher wurde noch ein Fundament aus Betonplatten hergestellt. Der Vorsitzende ist begeistert über das große Engagement und wie gut diese Aktion gelungen ist. Die Überraschung als die Platte dann aufgestellt war, war sehr groß.

Hier nun die Namen aller Helfer:
Fundament erstellen: Schmid Armin, Eberle Jürgen,  Garbotz Björn, Nowotny Matthias (Baggerfahrer)  Nowotny Michael (LKW-Fahrer), Riedle Josef
Platten wurden von Pius Schneider gesponsert.

TT-Platte abgeholt am  18.4.14:
Armin Schmid, Jürgen Eberle, Björn Garbotz, Michael Nowotny

TT-Platte aufgestellt am 23.4.14
Armin Schmid, Jürgen Eberle, Michael Nowotny, Konrad Gilg, Christian Hailand hat mit dem großen Stapler der Fa. Röger die Platte abgeladen und transportiert.

Allen einen großen Dank! Mehr Bilder gibt es in der neuen Rubrik "Schwimmbadspielplatz"

Bericht zur Mitgliederversammlung 2014

Auch 2014 wieder Freibadbetrieb in Osterzell !!!

Am 12. März 2014 fand die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins Schwimmbad Osterzell e.V. statt. Gut 50 interessierte Mitglieder fanden sich ab 20.00 Uhr im Pfarrstadel Osterzell ein. Der Vorsitzende Bernhard Bucka präsentierte per Beamer ein straffes Programm.

In seinem Rechenschaftsbericht erinnerte er zunächst noch einmal an die Ausgangssituation vor der Vereinsgründung im Sommer 2013. Ein Weiterbetrieb des Schwimmbades per „Handchlorung“ war nur noch für 2013 per Ausnahmegenehmigung gestattet. Die ersten kalkulierten Umbaukosten lagen bei ca. 200.000 bis 300.000 Euro. Dies hätte definitiv das Aus für das kleine idyllische Osterzeller Schwimmbad bedeutet. Anschließend erläuterte Bucka die Arbeit des Vereins in den bisherigen acht Monaten. Neben den Besichtigungen von mehreren Naturbädern wurde jeweils versucht, ein Konzept für einen Umbau in ein technisches Bad und ein Naturbad zu entwickeln. Aus Kostengründen wurde schnell klar, dass das Freibad Osterzell zukünftig nur als Naturbad weiterbetrieben werden kann. Fünf Naturbadplaner entwarfen jeweils ein Grobkonzept für einen Umbau, wobei die Baukosten inklusive Planungskosten bis zu 150.000 Euro betrugen. Der Förderverein einigte sich schließlich auf ein einfaches und kostengünstiges Konzept mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 50.000 Euro. Darin ist auch schon ein kleiner Spielplatz auf dem Freibadareal enthalten. Durch ehrenamtliche Arbeit beim späteren Betrieb des Naturbades können die Betriebskosten sehr niedrig gehalten werden. So werden die geschätzten Stromkosten der benötigten Pumpen höchstens 500,- Euro im Jahr betragen. Erfreulicherweise konnten schon viele Sponsoren und Spender, welche alle auf der Homepage des Fördervereins www.schwimmbad-osterzell.de aufgeführt sind, akquiriert werden und ein großer Kuchenverkauf von fleißigen Osterzeller Kuchen- und Tortenbäckerinnen im Buron-Center Kaufbeuren brachte eine zusätzliche Summe von fast 1.400 Euro. Die Schatzmeisterin Heidi Bucka erläuterte die Ausgaben und Einnahmen des Vereins und konnte ein stolze Summe von aktuell 9.845,92 Euro als Vereinsvermögen den Mitgliedern nennen. Der Vorsitzende erklärte noch wie die Spenden- und Sponsorenakquise im Verein abläuft und konnte erfreulicherweise noch ca. 3.000 Euro an festen Spendenzusagen verlesen. Dieses Geld wird in den nächsten ein bis zwei Wochen auf dem Spendenkonto eingehen. Die beiden Kassenprüfer bestätigten dieses tolle Ergebnis und die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet. Anschließend kam der Vorsitzende Bernhard Bucka wieder auf den aktuellen Stand des Naturbadumbaus zu sprechen. Eine genehmigungsfähige Entwurfsplanung wurde durch den Planer Griebel erstellt und beim Landrastamt, bzw. beim Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit eingereicht. Man warte nun auf eine positive Stellungnahme der Behörden und wolle erst dann mit dem Umbau beginnen. Auf jeden Fall werden aber im Frühjahr nötige Renovierungsarbeiten am fast 40 Jahre alten Betonbecken und Babybecken vorgenommen. Dabei sollen alle Arbeiten so erfolgen, dass gleich nötige Arbeiten an den beiden Becken für den Umbau in ein Naturbad mit erledigt werden. Falls die erwartete positive Stellungnahme des LGL nicht bald erfolgt, soll der endgültige Umbau dann im Herbst diesen Jahres erfolgen. Glücklicherweise wurde dem Osterzeller Bad auf Grund des großen Engagements des Fördervereins und dem glaubhaften Streben nach einer zukunftsorientierten Lösung nochmals eine Ausnahmegenehmigung für den Betrieb wie bisher für das Jahr 2014 erteilt. D.h. ein Badebetrieb wird in diesem Jahr auf jeden Fall stattfinden und Herr Josef Riedle hat sich dankenswerterweise wieder bereit erklärt, die Handchlorung ehrenamtlich zu übernehmen. Eva Eberle erklärte anschließend wie die geplanten Schwimmkurse für Kinder in Osterzell ablaufen sollen. Sie erklärte die nötigen Qualifikationen für das Abhalten der Kurse zu besitzen und die Mitglieder zeigten sich dankbar, diese Aktivitäten in Osterzell anbieten zu können. Nachdem der Vorsitzende Bernhard Bucka in der abschließenden Diskussionsrunde einige Fragen der Zuhörer zum Naturbad und dem Umbau beantwortet hatte, machte er die Besucher noch auf eine geplante Veranstaltung in Osterzell aufmerksam. Es wird am 7.6.2014 eine Benefizveranstaltung im Pfarrstadel Osterzell stattfinden. An dem Bunten Abend mit lokalen Künstlern wird als Hauptgast dankenswerterweise der bekannte Kabarettist Wolfgang Krebs auftreten. Alle Einnahmen dieser Veranstaltung kommen dem Schwimmbad Osterzell zu Gute. Bucka erklärte abschließend, dass er auf einen vollen Pfarrstadel bei diesem Benefizabend hofft und dankte für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde, der Vorstandschaft und für den großen Rückhalt und Zustimmung in der Bevölkerung.

22.02.2014 Kuchenverkauf im Buron-Center Kaufbeuren

Am Samstag den 22.02.2014 ab 9.00 Uhr fand im Buron-Center Kaufbeuren unser Kuchen- und Tortenverkauf statt.

Wir haben durch fleißige Kuchen- und Tortenbäcker die unglaubliche Menge von:

60 Kuchen und Torten, 50 Muffins und 100 "Osterzeller Badeentchen" zum Verkauf angeboten.

Dem Superteam vor Ort ist es gelungen, wirklich alles bis ca. 14.30 zu verkaufen und dabei die unglaublich Summe von 1.386,- Euro einzunehmen! Gratulation und vielen Dank!!!

Vielen Dank den Fahrern vom Freitag, welche die Kuchen ins Kühlhaus beim Buron-Center gebracht haben: Bucka's, Chris Guggenmos, Assi Zwick, Riedle's

Besonderer Dank den Helfern und Verkäufern vom Samstag:
Bucka Heidi und Bernhard, Eberle Eva, Frank Andrea, Guggenmos Chris, Hailand Bettina, Löcherer Gudrun, Nowotny Ruth, Pfefferle-Rieger Monika, Riedle Resi u. Josef, Sänger Ingrid, Settele Marlene, Thiel Elisabeth u. Franzi, Zwick Steffi

Mehr Fotos gibts hier in der Bildergalerie.

Beauftragung Planungsbüro Griebel

Am 28.01.2014 hat der Verein nach Vorstandsbeschluss das Planungsbüro Griebel zu folgendem beauftragt:

Erstellung eines genehmigungsfähigen Entwurfs mit ausführlicher Erläuterung des Systems, erforderlichen Berechnungen und Kostenschätzungen

vorangegangen war ein Antwortschreiben des LGL auf unserer Vorstellung des Grobkonzeptes:

Stellungnahme des LGL vom 16.01.2014 Grobkonzept Naturbad Osterzell

Die Stellungnahme ist nach unserer Ansicht weder positiv noch negativ zu bewerten. Hinzugefügt werden muss, dass die FLL Wasseranalyse des Füllwassers an das LRA für das Grobkonzept weitergegeben wurde. Es erschließt sich uns nicht, warum dies in der Stellungnahme nicht bekannt war. Um nicht noch mehr Zeit zu verlieren hat nun der Förderverein nach Vorstandsbeschluss Herrn Griebel mit der Planung beauftragt. Dieser hat mir zugesagt, die Planung sehr kurzfristig zu erstellen. Wir kommen so einer Gemeinderatsitzung zuvor und hoffen, dass der Gemeinderat demnächst die Beauftragung rückwirkend übernimmt. Eine Beauftragung für eine Ausführungsplanung wurde von uns noch nicht beauftragt, da diese laut HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) erst nach Genehmigung eines Bauvorhabens erstellt wird. Auch da ist die Stellungnahme des LGL widersprüchlich. Sobald die Planung erstellt wurde, soll diese direkt an das LGL in Erlangen (evtl. persönlich) übergeben werden.

Der Gemeinderat hat dankenswerterweise die Beauftragung der Planung einstimmig beschlossen. Die Gemeinde übernimmt auch diese Kosten.

Grobkonzept Naturbad

Am 22.11.2013 haben wir unser Grobkonzept für ein Naturbad beim Landratsamt eingereicht:

Vorstellung Grobkonzept Naturbad Osterzell

Das Konzept wurde dann vom LRA an das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit weitergereicht. Dort erfolgt eine fachliche Stellungnahme. Wir hoffen auf eine baldige wohlwollende Antwort, damit die Beauftragung unseres Planers erfolgen kann.

Ein Antrag auf eine Investitionsförderung für Jugendarbeit erfolgte bereits am 17.10.2013:

Antrag auf Investitionsförderung

Hier nun die Antwort von Herrn Landrat Johann Fleschhut. Er lobt unter anderen das Osterzeller Engagement!

Brief von Landrat Fleschhut vom 27.11.2013

Schaukel für Schwimmbadspielplatz

Liebe Vereinsmitglieder,

eine Schaukel wurde am 16.11.2013 auf dem Schwimmbadareal aufgestellt!

Wir danken ganz herzlich den Helfern: Werner Thiel, Josef Riedle, Armin Schmid und Jürgen Eberle!

Es handelt sich hierbei um eine von einem Sachverständigen ausgemusterte Schaukel aus dem Kindergarten Osterzell. Diese entsprach in wenigen Punkten nicht mehr der DIN EN 1176 für öffentliche Spielplätze. Nachdem ich mich in die DIN eingelesen und entsprechende Änderungsvorschläge dem gleichen Sachverständigen mitgeteilt habe, ist diese Schaukel dann wieder laut offizieller Aussage (des gleichen Sachverständigen) für den öffentlichen Bereich zugelassen und entspricht der DIN 1176. Die Änderungen sind unter anderem neue Schaukelhaken, neue Abstände der Schaukelsitze und ein Wegflexen zweier „Fingerfangstellen“. Die Schaukel wurde auch dankenswerter Weise schon neu gestrichen und wir freuen uns sehr, ein Spielgerät für die Osterzeller Kinder öffentlich zugänglich anbieten zu können. Wir hoffen, dass die Schaukel nicht alleine bleibt und wir noch ein paar Spielplatzgeräte dazustellen können.

Öffentliche Vorstandssitzung - 04.11.2013

ca. 40 interessierte Besucher kamen zur Vorstandssitzung im Gasthaus zum kalten Tal.

Der Vorstand informierte überAussagen des Landratsamtes, die Besichtigung zweier Naturbäder, erläuterte die bisher eingegangenen Konzepte und Angebote für einen Umbau und gab die aktuellen Sponsoren und Spender bekannt.

Eine großzügige Spende über 250,- Euro durch das Gasthaus zum kalten Tal (Familie Zwick) wurde an diesem Abend überreicht - vielen Dank!

Die Vorstandschaft dankt allen Besuchern unserer öffentlichen Sitzung!

Füllwasseruntersuchung - 30.09.2013

Der Gemeinderat hat zugestimmt das Füllwasser (Quelle der alten osterzeller Wasserversorgung)

unseres Schwimmbades nach FLL Richtlinien für Naturbäder durch die Firma Fürst in Kaufbeuren untersuchen zu lassen. Folgendes wird bestimmt:

Säurekapazität, Nitrat, Ammonium, Phosphor, Eisen, Mangan, Leitfähigkeit, Härte
zusätzlich wird folgendes Untersucht: E. coli und coliforme Keime, Enterokokken

Die Werte des Füllwaseres sind für die Planung des Filterbeckens wichtig. Die Kosten trägt die Gemeinde.

Die Prüfung Ergab, alle Werte erfüllen die FLL Richtlinien! Dies bedeuted erheblich weniger Aufwand und eine Kostenersparnis bei einem Umbau in ein Naturbad!

Besichtigungstermin am Samstag 28.09.2013, 10 Uhr:

Freibad Markt Erkheim e.V.
Sontheimer Str. 15
87746 Erkheim

http://freibad-markt-erkheim.de

Mit Herrn Müller, Vositzender des Freibades Markt Erkheim e.V.

Resi und Josef Riedle sowie Heidi und Bernhard Bucka waren in Erkheim vor Ort. Herr Müller hat sich viel Zeit genommen und uns ca. 2 Stunden das Bad, die Umbauten und die Technik erklärt. Wir konnten viele Eindrücke und nützliche Hinweise für einen eventuellen Umbau unseres Bades in ein Naturbad mitnehmen.

Wir danken Herrn Müller für seine Zeit und die mitgegebenen Unterlagen sowie für die zugesagte Unterstützung für unser Vorhaben.

Besichtigungstermin am Mittwoch 21.08.2013, 17 Uhr:

Freibad Legau
Hofstatt 295
87764 Legau

http://www.vg-illerwinkel.de/texte/seite.php?id=121856

Mit Herrn Schwegele, Vorsitzender Förderverein Legauer Freibad e.V.

Josef Riedle, Josef Fleschutz und Bernhard Bucka waren in Legau. Herr Schwegele hat uns sehr nett empfangen und ausführlich das Bad und die Technik erklärt. Wir konnten uns ausführlich ein Bild über ein Naturbad mit regem Badebetrieb machen.

Wir danken Herrn Schwegele für seine Zeit und die Führung durch das Natrubad Legau.